FAQ

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Welche Rohstoffe / Halbzeuge verarbeiten sie?

    Seit über 40 Jahre verarbeiten wir in unserer Produktion Buntmetalle wie Messing, Kupfer, Bronze, Neusilber, u.ä.; Leichtmetalle wie Aluminium, Stähle wie Automatenstähle, Edelstähle (Nirosta); Kunststoffe, wie Polyacetal u.ä.

    Aus den oben genannten Rohstoffen fertigen wie Drehteile von 1,00 mm bis 14,00 mm Ø auf unseren Langdreh- und Ringdrehautomaten (ESCO). Durch unsere optimierten Produktionsabläufe und mit Unterstützung unsere CNC gesteuerte Maschinen fertigen wir auch kleine und mittlere Stückzahlen besonders rationell und somit kostengünstig.

  • Ihr Kunde benötigt ein Konzept für die spezielle Fertigung eines Bauteiles. Ist diese Konzipierung kostenpflichtig?

    Nein, sofern sie uns zusichern, dass sie die Ausarbeitung und Vorschläge nicht an Dritte weitergeben, ist diese Dienstleistung bis zu einem gewissen Punkt kostenneutral.

  • Bis zu welchem Durchmesser und bis zu welcher Modulgröße liefern sie?

    Wir verzahnen standardmäßig gerade verzahnte Stirn- bzw. Zahnräder, Zahnsegmente, Ritzel, Zahnwellen, Zahnscheiben, usw. von einem Durchmesser von 1,5 mm bis 64 mm und Modul 0,15 bis 1,0 im Tagesgeschäft in unserer Fräserei.

    Kunststoffverzahnungen hergestellt im Spritzgießverfahren gehören selbstverständlich auch zu unseren Stärken.

    Innen- und Schrägverzahnungen gehören leider nicht zu unserm Programm.

  • Welche Nachbearbeitungsmöglichkeiten bietet ihre Produktion?

    Alle Möglichkeiten hier aufzuführen würde den Rahmen sprengen. Die am meisten von unseren langjährigen Kunden georderten Verfahren sind prägen, biegen, bohren, Gewinde schneiden, reiben, senken, rollieren, usw.

    Bitte beschreiben sie uns ihre Wünsche, wir entwickeln die perfekte Lösung dafür.

  • Sehen sie ihre Stärken eher in hohen Auflagen, oder bei kleinen und mittleren Serien?

    Unsere Stärke liegt eindeutig in Bereich der klein- und mittelgroßen Serien. Dort entfaltet sich unsere Flexibilität optimal. Wir befriedigen Kundenwünsche in diesem Rahmen stets in kürzester Zeit. Aber auch Großserien können mit Sondermaschinen (z. B. Montageautomat für „Low Cost" Messwerke) zu wettbewerbsfähigen Preisen gefertigt werden. Unsere hochqualifizierte Mitarbeiter erstellen auch im eigenen Haus nach eigenen Ideen Sondermaschinen und Montageautomaten.Alle Möglichkeiten hier aufzuführen würde den Rahmen sprengen. Die am meisten von unseren langjährigen Kunden georderten Verfahren sind prägen, biegen, bohren, Gewinde schneiden, reiben, senken, rollieren, usw. ‚Bitte beschreiben sie uns ihre Wünsche, wir entwickeln die perfekte Lösung dafür.

  • Welche Automatendrehteile produzieren sie?

    Aus den oben genannten Rohstoffen fertigen wie Drehteile von 1,00 mm bis 14,00 mm Ø auf unseren Langdreh- und Ringdrehautomaten (ESCO). Durch unsere optimierten Produktionsabläufe und mit Unterstützung unsere CNC gesteuerte Maschinen fertigen wir auch kleine und mittlere Stückzahlen besonders rationell und somit kostengünstig.

  • Welche Materialstärke verarbeiten sie in Ihrer Stanzerei?

    In unserer hochmodernen und speziell „schallgedämpften" Abteilung Stanzerei verarbeiten wir Bleche und Bänder in Dicken zwischen 0,05 – 3,00 mm. Dazu stehen uns Maschinen und Stanzautomaten bis zu 60 Tonnen Stanzdruck zur Verfügung.

  • Welche feinwerktechnischen Bauteile haben sie in ihrem Programm?

    Wir liefern Einzelteile und Baugruppen für Lauf-, Schalt-, Mess- und Zeigerwerke, Zähler, Kleingetriebe, Registriergeräte, Dosiereinrichtungen, Ventile, elektrische Schalter, Antriebe, fotografische Geräte, Messgeräte, Fahrzeugkomponenten, medizinische Instrumente, Waagen, Fernsprecheinrichtungen, Warenautomaten, Büromaschinen, Videogeräte, Modelleisenbahnen, usw.

  • Welche Spezialgebiete beliefern sie?

    Wir beliefern weltweit viele Branchen mit feinmechanischen und feinwerktechnischen Bauteilen und Baugruppen. Eine Auswahl der Branchen finden Sie unter dem nachfolgenden Punkt.

  • Welchen Stellenwert hat Qualitätssicherung in ihrem Unternehmen?

    Dies hat die absolut höchste Priorität. Unser Fokus ist neben der Kundenzufriedenheit ausschließlich auf die Erfüllung der eigenen hohen Qualitätsansprüche, die wir an unsere Fertigungsteile stellen, gerichtet. Wir sind seit 1996 zertifiziert und aktuell nach DIN ISO 9001:2008. Unser eigenverantwortlicher QM-Beauftragter prüft kontinuierlich die Einhaltung dieser strengen Auflagen. Permanente Qualitätskontrollen in der Produktion und am Ende der Produktionskette garantieren einen extrem hohen Qualitätsstandard. Außerdem werden unsere internen Prozesse und Strukturen durch ein innerbetriebliches KVP-System (= kontinuierlicher Verbesserungsprozess) permanent begleitet. Die stets positiven Bewertungen unsere Kunden, im Rahmen unserer jährlichen Kundenzufriedenheitsbefragungen, bestätigen uns darin, auf dem richtigen Weg zu sein.

  • Fertigen sie im Ausland?

    Nein, wir fertigen ausschließlich in unseren beiden Werken in Berchtesgaden und mit Heimarbeitern aus dem nahen Umkreis. Wir sind damit einer der größten und wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Eine Verlagerung in „Billiglohnländer“ war und ist für uns kein Thema. Wir erledigen unsere Hausaufgaben mit unseren Mitarbeitern zusammen erfolgreich in unserer Heimat.

  • Bitte beschreiben sie ihre Fertigung?

    Wir produzieren mit rund 100 Mitarbeitern mitten im Berchtesgadener Land auf insgesamt ca. 2500 qm. Unsere Produktion in 2 getrennten Werken umfasst die Abteilungen Stanzerei, Automatendreherei, Verzahnungen, Werkzeugbau, Nachbearbeitung, Heimarbeit, Sondermontage, Qualitätssicherung und Versand.

Ihr Bedarf ist hier nicht aufgeführt?

Wie gesagt, wir sind extrem flexibel.
Wir entwickeln für sie die optimale Lösung.
Bitte stellen sie uns auf die Probe.

Kontakt

Sellmaier Feinwerktechnik

Im Stangenwald 34
83483 Bischofswiesen
Tel 08652 - 96 84-0
Fax 08652 - 96 84-90
info(at)sellmaier.com

Aktuell

Aktuelles

Aktuelle Informationen und wissenswertes rund um unser Unternehmen.
Zu den News.

Karriere

Qualität

Qualität

Unser Betrieb ist nach
EN ISO 9001:2008
zertifiziert.
Zertifikat als PDF.